TA: Bitcoin lehnt 10.800 $ ab, und es ist anfällig für einen Rückgang unter 10.500 $

Der Bitcoin-Preis konnte den Widerstand von 10.800 $ nicht überwinden und begann einen erneuten Rückgang gegenüber dem US-Dollar. Die BTC bei Bitcoin Circuit könnte sich weiter unter 10.500 $ bewegen, solange sie unter dem 100-Stunden-SMA liegt.

  • Bitcoin konnte die Gewinne nicht halten und begann einen erneuten Rückgang von der Widerstandsmarke von $10.800.
  • Der Preis durchbrach die 10.650-Dollar-Unterstützung und pendelte sich unter dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt ein.
  • Die wichtige aufsteigende Handelsspanne dieser Woche wurde mit einer Unterstützung von fast $10.700 auf der Stunden-Chart des BTC/USD-Paares durchbrochen (Daten-Feed von Kraken).
  • Das Paar hält derzeit die Unterstützung bei $10.550, aber es besteht weiterhin das Risiko weiterer Verluste.

Bitcoin-Preis wieder rückläufig

Der Bitcoin-Preis schaffte es nicht, den Hauptwiderstand von $10.800 zu überwinden und begann einen erneuten Rückgang gegenüber dem US-Dollar. BTC handelte so hoch wie $10.803, bevor die Bullen die Kontrolle verloren.

Infolgedessen gab es eine rückläufige Reaktion unterhalb der Niveaus von $10.750 und $10.700. Der Rückgang gewann an Tempo, nachdem die wichtige aufsteigende Handelsspanne dieser Woche durchbrochen wurde und auf der Stunden-Chart der BTC/USD-Paarung Unterstützung bei fast $10.700 bot.

Bitcoin handelte unter dem 50% Fib-Retracement-Level der Aufwärtsbewegung vom Tiefststand bei $10.387 auf den Höchststand bei $10.803. Der Preis handelt jetzt deutlich unter der Unterstützung von $10.650 und dem 100-Stunden-Durchschnitt der einfachen Bewegungen.

Sie hält derzeit die Unterstützung von 10.550 Dollar, ist aber weiterhin dem Risiko weiterer Verluste ausgesetzt. Die $10.550-Unterstützung liegt nahe dem 61,8% Fib-Retracement-Level der Aufwärtsbewegung vom Tiefststand bei $10.387 auf den Höchststand bei $10.803.

Sollte es zu einem Durchbruch nach unten unterhalb der $10.550-Unterstützung kommen, werden die Bären wahrscheinlich einen Test des $10.387-Schwungstiefs anstreben. Weitere Verluste könnten den Kurs kurzfristig in Richtung der $10.250-Unterstützung oder sogar $10.000 führen.

BTC nach oben gekappt?

Sollte Bitcoin eine Aufwärtskorrektur beginnen, könnte es in der Nähe der 10.650 $-Marke und des einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitts auf Widerstand stoßen.

Ein ordentlicher Abschluss oberhalb der Niveaus von $10.650 und $10.680 könnte einen erneuten Anstieg auslösen. Der nächste größere Widerstand laut Bitcoin Circuit liegt nahe dem $10.800-Level, oberhalb dessen die Haussiers einen Ausbruch über $10.950 anstreben könnten.

Technische Indikatoren:

  • Stündlicher MACD – Der MACD verliert langsam an Schwung in der rückläufigen Zone.
  • Stündlicher RSI (Relative Strength Index) – Der RSI für BTC/USD liegt derzeit deutlich unter der 50er Marke.
  • Wichtigste Unterstützungsebenen – $10.550, gefolgt von $10.380.
  • Haupt-Widerstandsebenen – $10.650, $10.800 und $10.950.