Stabile Bitcoin-Geldmärkte ziehen Kapital an, wenn Bitcoin korrigiert

Der Stablecoin-Markt hat sich als verlässliche Absicherung in Dollar erwiesen, ohne das Kryptowährungs-Ökosystem zu verlassen.

Der Kryptowährungsmarkt hat sich neben den alten Finanzmärkten erholt, da die drohende Bedrohung durch eine Coronavirus-Pandemie viele Anleger zur Kapitulation treibt. Da weltweit Geld aus spekulativen Vermögenswerten fließt, haben Stablecoins auf dem Kryptomarkt eine starke Anziehungskraft erlangt .

Stabile Münzen, die dem Bären ins Gesicht brüllen

In den letzten Monaten hat sich der Stallmünzmarkt als verlässliche Absicherung in Dollar erwiesen, ohne das Kryptowährungs-Ökosystem zu verlassen. Tether (USDT), die liquideste stabile Münze, ist die Hauptform von Bargeld für Bitcoin Profit Kryptowährungsinvestoren. USDT im Wert von 300 Mio. USD wurde kürzlich von TRON nach Ethereum migriert , da mehr DeFi-Projekte die Genesis Stablecoin integriert haben.

DAI, eine von MakerDAO herausgegebene erlaubnislose Stablecoin, ist neben USDC die primäre Stablecoin in DeFi. Die jüngste Marktkorrektur führte zu einem Anstieg des DAI-Transaktionsvolumens.

Curve Finance , ein stabiles Münztauschprotokoll , hilft Anlegern, von einer stabilen Münze zur nächsten zu wechseln, ohne während des Handels viel an Wert zu verlieren. Abgesehen davon wird dieser Wertverlust als Schlupf bezeichnet.

Von dort aus können neu angekommene Stablecoin-Investoren ihre Bestände mithilfe von iEarn Finance sofort in Betrieb nehmen .

iEarn ist ein Ertragsaggregator, der von Andre Cronje und Anton Nell eingeführt wurde. Sie bauten mehrere Unterprodukte auf iEarn auf, darunter yTokens und eine „Meta-Stablecoin“, die durch iEarn Interesse wecken.

Am 9. März 2020 hatte der als yCurve-Pool bezeichnete Curve-Pool, der aus yToken-Versionen aller wichtigen Stablecoins bestand, ein Volumen von 5,39 Mio. USD, was Curve dabei half, sein Allzeithoch bei 7,3 Mio. USD zu erreichen.

Im yCurve-Pool flossen USDT, USDC und DAI Volumen in Höhe von 1,81 Mio. USD, 2,05 Mio. USD und 1,52 Mio. USD zu.

Die Liquidität im yCurve-Pool ist immer noch so hoch wie nie zuvor. Dies deutet auch darauf hin, dass Anleger Kapital in den effizientesten renditetragenden Kapitalpool von DeFi investieren.

Bitcoin

Aber bedeutet dies, dass Anleger von spekulativen Vermögenswerten zu Krypto-Geldmärkten wechseln?

Compound , ein weiterer krypto-nativer Geldmarkt, verzeichnete seit Ende Februar 2020 einen Nettoabfluss, was darauf hinweist, dass die Geldmärkte nicht gegen systemische Angst immun sind. Diese Dynamik wurde auf dem traditionellen Finanzmarkt beobachtet, als Unternehmen in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit ihre Ausgaben und Kredite reduzieren.

Stabile Münzen sind in diesem Szenario zweifellos ein Gewinner

Der S & P 500 fiel am 9. März um rund 7,6% und zog die Gold- und Treasury-Indizes gegen Ende des Tages nach unten. Dies ist ein Signal dafür, dass die Angst die Märkte hart trifft und die Anleger dazu veranlasst, ihre Vermögenswerte zu verkaufen und Bargeld zu horten.

Stablecoins sind das Geld der Kryptomärkte. Und mit dem Rückgang der Kryptomärkte steigt auch das stabile Münzvolumen.